Das Haus von Kolumbus auf Porto Santo

Kolumbus lebte einige Jahre auf Porto Santo.

Porto Santo

Wir alle kennen Kolumbus natürlich von der Entdeckung Amerikas. Weniger bekannt ist, dass Christoph Kolumbus einige Jahre auf Porto Santo, der Nachbarinsel Madeiras, lebte. Kolumbus heiratete hier sogar die Tochter eines Kapitäns. Hier wurde auch ein Sohn geboren.

Das Haus von Kolumbus
Kolumbus lebte einige Jahre auf Porto Santo.

Fest

Jedes Jahr im September ist diesem berühmten Bewohner der Vergangenheit eine ganze Woche gewidmet. In dieser Woche in dem Städtchen Vila Baleira zur Erinnerung an und zur Feier seines Aufenthalts so einiges organisiert. Während der Feierlichkeiten wird natürlich Kolumbus, aber auch den portugiesischen Entdeckungsreisen im Allgemeinen, viel Aufmerksamkeit geschenkt. Man blickt in die Vergangenheit, um sich an die Taten zu erinnern, die damals vollbracht wurden. Der Ort atmet während der Feierlichkeiten eine mittelalterliche Atmosphäre. Es findet ein Umzug statt, der ganz der Seefahrt gewidmet ist. Im örtlichen Theater finden viele musikalische Veranstaltungen statt.

Es gibt sogar ein kleines Kolumbus-Museum
Das Haus ist das ganze Jahr über zugänglich

Das Haus von Kolumbus

Das Haus, in dem das Ehepaar Kolumbus lebte, ist das ganze Jahr über für die Öffentlichkeit zugänglich und sicherlich einen Besuch wert. Es gibt sogar ein kleines Kolumbus-Museum. In Funchal auf Madeira gibt es eine Kolumbus-Statue, die den Hafen überblickt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.