Der Leuchtturm Far de Cavalleria

Am Cap de Cavalleria steht der Leuchtturm Far de Cavalleria.

Auf der spanischen Baleareninsel Menorca befindet sich am Cap de Cavalleria der Leuchtturm ‚Far de Cavalleria‘.
Dieser Leuchtturm gilt als der älteste Leuchtturm von Spanien.

Leuchtturm Far de Cavalleria
Der älteste Leuchtturm von Spanien – zum Vergrössern anklicken

Siesta in Es Mercadal

Es kehrt Ruhe ein bei der Siesta in Es Mercadal.

Die Siesta, der „Mittagsschlaf“, gehört zu Spanien wie Flamenco oder Paella.
Ich war Zeuge der Siesta in Es Mercadal auf der spanischen Insel Menorca.
Um 14.00 Uhr fallen etliche Rollläden in dem kleinen Ort herunter.
Ruhe kehrt ein und es geht fast nichts mehr.
Als Tourist geniesst man die Ruhe.
Hier und da findet man ein Café mit einer Terrasse wo man ein kühles Getränk bestellt.
Die Zwangspause dauert bis 17.00 Uhr.

Siesta in Es Mercadal
Ruhe kehrt ein – zum Vergrössern anklicken

In den Strassen von Alaior

In den Strassen von Alaior sieht man auffallend viele Balkone, Türen, Laternen und Stromkabel.

Alaior ist eine kleine Stadt auf der spanischen Insel Menorca.
In den Strassen von Alaior sieht man auffallend viele Balkone, Türen, Laternen und Stromkabel.
Bekannt ist Alaior vor allem für die Herstellung von handgefertigten Schuhen und Käse.

In den Strassen von Alaior
In den Strassen von Alaior – zum Vergrössern anklicken

Platges de Fornells

Platges de Fornells auf der spanischen Insel Menorca ist eine Siedlung in unmittelbarer Nähe des Fischerdorfes Fornells.

Platges de Fornells auf der spanischen Insel Menorca ist eine bei Touristen fast unentdeckte Siedlung in unmittelbarer Nähe des Fischerdorfes Fornells.
Hier hat man einen tollen Ausblick auf den ‚Cap de Cavalleria‘ mit dem Leuchtturm Far de Cavalleria.

Platges de Fornells
Platges de Fornells – zum Vergrössern anklicken