Ryanair und die Sparwut

Ryanair und die Sparwut.

Hocker

Viel schlimmer soll es doch wohl nicht mehr kommen. Der irische Billigflieger Ryanair hat wieder eine neue Idee um zu sparen. Nach der Dicken-Steuer und der Toiletten-Gebührt kommt jetzt die Hocker-Beförderung. Neben den üblichen Sitzplätzen soll es Hockerplätze geben. So sollen mehr Flugpassagiere ins Flugzeug passen.
Hoffentlich landet diese Idee ebenfalls in den Papierkorb (falls man noch welche hat bei Ryanair).

3 Gedanken zu „Ryanair und die Sparwut“

  1. Oh Cor, vielleicht könnte man noch Außenplätze anbieten *smile*
    Ich such dich gleich mal auf twitter. Mein Name dort ist margritm

  2. Hallo Cor,
    hab ich auch gehört und ähnlich gedacht wie Du.
    Obwohl – wenn die Leute das buchen, sind sie doch selbst schuld, oder? 😉

    Liebe Grüße
    Katinka

  3. Sogar von Stehplätzen habe ich gelesen 🙂 oder besser so 🙁

    Wünsche dir, lieber Cor , noch einen schönen Abend.
    Liebe Grüße, Anke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*