Die Insel Faial

Die Insel Faial ist eine Insel der Inselgruppe der Azoren.

Die Insel Faial mit einer Fläche von 172 km² besitzt eine markante fünfeckige Form. Etwa
1500 Menschen sind hier zu Hause.
Diese Insel der Inselgruppe der Azoren ist vulkanischen Ursprungs, was sich hervorragend
an der Caldeira erkennen lässt, einem großen Krater im Zentrum des Eilands. Vom Rand des 1,5 km
breiten Beckens geniesst man bei gutem Wetter einen fantastischen Blick über Faial. Nahe des
Kraters ragt der Cabeco Gordo, Faials höchster Gipfel mit 1.043 m in den Himmel. Dieser Teil
der Insel steht unter Naturschutz.
Die beeindruckend schöne Natur der Insel Faial lädt geradezu zum Wandern ein.

Die Insel Faial
Wandern auf Faial

Die Inselhauptstadt Horta bezaubert nicht nur durch ein schönes Stadtbild mit zahlreichen
historischen Gebäuden und Museen, sondern wartet vor allem mit dem stark frequentierten
Seglerhafen auf.
Der Yachthafen der Stadt, wo sich auch die weltbekannte Bar Peters Café Sport befindet,
wird pro Jahr von etwa 1700 Segelschiffen angelaufen. Gerade bei Atlantiküberquerungen dient
Horta als beliebter Zwischenstopp.
Im August feiern Bewohner und Gäste Hortas den Hafen mit der ‚Semana do Mar‘, einem kleinen
Volksfest mit Musik und Sportveranstaltungen.
Entlang der Küste der Insel Faial wechseln sich felsige Steilküsten mit kleinen Sandbuchten ab. Schöne
Badestrände findet man vor allem bei Horta. Aber auch im Vulkangebiet Ponta dos Capelhinos
gibt es einige schöne Naturschwimmbecken.

Reiseangebote für die Azoren | Reisen Shop

Copyright Bild: Jonne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*