Das malerische Santa Cruz da Graciosa auf den Azoren

Santa Cruz da Graciosa ist ein beliebter Ferienort auf der Azoreninsel Graciosa.

Ferienort auf Graciosa

Santa Cruz da Graciosa ist eine wundervolle Gemeinde, die sich auf der Azoreninsel Graciosa befindet. Der malerische Ferienort ist seit vielen Jahrhunderten existent und ein lohnenswertes Reiseziel für Urlauber, welche die Sehenswürdigkeiten und die Umgebung der Kleinstadt auf eigene Faust erkunden wollen.

Santa Cruz da Graciosa
Santa Cruz da Graciosa

Geschichte

Santa Cruz da Graciosa blickt auf eine lange Geschichte zurück.
Die Entstehung des Ferienortes, in dem heute über 1.700 Menschen beheimatet sind, geht auf das Jahr 1450 zurück, als erste Siedler von der Azoreninsel Terceira nach Santa Cruz da Graciosa kamen.
Im 16. und 17. Jahrhundert wurde der Ort von Freibeutern angegriffen, weshalb die Regierung Befestigungsanlagen errichten liess.
Im 20.Jahrhundert etablierte sich Santa Cruz da Graciosa zu einem beliebten Ferienort. Ein Hafen und ein Flugplatz entstanden, um sowohl die Insel als auch Santa Cruz da Graciosa für den Tourismus zugänglich zu machen.

Die Highlights von Santa Cruz da Graciosa

Auffallend sind die historischen Herrenhäuser, welche die schmucken Gassen der Altstadt flankieren. Zentrum ist der Platz ‚Praca de Fontes Pereira de Melo‘, der von einem prachtvollen Rathaus, Geschäften, einer Bücherei und einer Tourist-Information umgeben ist. Nicht weit entfernt ragen die beiden Kirchen Igreja Matriz de Santa Cruz und Igreja da Misericordia sowie der Glockenturm auf, die als Schmuckstücke und schönste Fotomotive des Urlaubsortes gelten.

Reiseangebote für die Azoren | Reisen Shop
Copyright Bild: Francisco Botelho

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*