Das Nonnental von Madeira

Ungefähr 20 Kilometer von Funchal, der Hauptstadt der portugiesischen Insel Madeira, liegt verborgen zwischen riesigen Berghängen, das kleine Dorf Curral das Freiras (Nonnental). Das Tal befindet sich in einer Tiefe von 630 Metern und die Aussicht ist gewaltig.

Das Nonnental von Madeira
Das Nonnental von Madeira

Ungefähr 20 Kilometer von Funchal, der Hauptstadt der portugiesischen Insel Madeira, liegt verborgen zwischen riesigen Berghängen, das kleine Dorf Curral das Freiras (Nonnental).
Das Tal befindet sich in einer Tiefe von 630 Metern und die Aussicht ist gewaltig.

Das Nonnental von Madeira
Das Nonnental von Madeira

Der Name Nonnental erinnert an die Nonnen des Klosters Santa Clara die vor französischen Seeräubern flüchteten. Die Piraten überfielen die Insel und raubten und mordeten auf dem ganzen Eiland. Die Nonnen suchten Unterschlupf in diesem Tal, das man nur über einen schmalen Pfad erreichen konnte.

Um 1960 hat man eine schmale Strasse mit vielen Kurven gebaut. Wenn man die Strasse befährt dann kommt man mehrfach haarscharf am Abgrund vorbei.

Das Nonnental von Madeira
Das Nonnental von Madeira

Die Einwohner des Dorfes Curral das Freiras (Nonnental) leben zum grössten Teil vom Ertrag der Kastanienernte. Touristen kaufen die Produkte die man dort anbietet, u.a. Kastanienkuchen, Kastanienschnaps, Kastaniensuppe und viele Handarbeiten.

Reiseangebote für Madeira | Reisen Shop

Impression Madeira: Dorf in den Bergen

Dorf in den Bergen der portugiesischen Insel Madeira.

Dorf in den Bergen der portugiesischen Insel Madeira.

bergdorf madeira
Dorf in den Bergen auf Madeira - zum Vergrössern anklicken

Reiseangebote für Madeira | Reisen Shop

Ponta Delgada auf den Azoren

Ponta Delgada ist die Hauptstadt der Insel Sao Miguel und ist gleichzeitig die grösste Stadt der portugiesischen Inselgruppe der Azoren…

Azoren: Ponta Delgada auf Sao Miguel
Ponta Delgada auf Sao Miguel

Ponta Delgada ist die Hauptstadt der Insel Sao Miguel und ist gleichzeitig die grösste Stadt der portugiesischen Inselgruppe der Azoren.

Die Stadt wurde im Jahre 1522 gestiftet und sie ist seitdem zur wichtigsten Stadt an der südlichen Bucht der Insel gewachsen. Man findet in Ponta Delgada unter anderem imposante Kirchen und prächtige weisse Häuser. Die Stadt kennt eine reiche Geschichte wegen ihrer Lage mitten im Atlantik. Sie war ein wichtiger Hafen für den Handel zwischen Europa und der ‚Neuen Welt‘ im 15. und 16. Jahrhundert.

Ponta Delgada kennt viele interessante Sehenwürdigkeiten. Ich möchte zwei davon hervorheben. Da gibt es zum einen die beeindruckend schöne Kirche Sao Sebastiao. Bemerkenswert sind der Eingang der Kirche und der hohe Holzaltar.
Zum anderen lohnt es sich das Carlos Machado Museum anzusehen. Das Museum befindet sich im ehemaligen Kloster von Santo André.
Im Museum zeigt man unter anderem wie die Menschen mit dem Meer lebten und wie die Bauern auf den Azoren eine wichtige Rolle spielten bei der Entwicklung dieser Inseln.

Ponta Delgada ist daneben sehr geeignet zum Flanieren entlang der Seepromenade und auch zum Shoppen in den kleinen und schmalen Geschäftsgassen.
Copyright Bild: Aad

Reiseangebote für die Azoren | Reisen Shop

Die Küstenstrasse von Madeira

Wenn man sich auf der portugiesischen Insel Madeira aufhält und einen guten Eindruck der Insel bekommen möchte dann empfiehlt sich die Küstenstrasse der Insel.

Küstenstrasse Madeira

Wenn man sich auf der portugiesischen Insel Madeira aufhält und einen guten Eindruck der Insel bekommen möchte dann empfiehlt sich die Küstenstrasse der Insel. Diese Küstenstrasse ist kurvenreich, hat Teilstrecken die ziemlich schmal sind und kennt auch einige Abschnitte die man als Bergstrasse bezeichnen kann.
In den letzten Jahren ist die Strasse, die ER101, durch Tunnel und andere Massnahmen stark verbessert worden.

Im Süden der Insel fährt man über schön ausgebaute Strassen. Gerade hier versteht man weshalb die Insel auch die Blumeninsel genannt wird.
Im Norden jedoch ist die Küstenstrasse ganz speziell. Man fährt in den Bergen und das Meer ist der direkte Nachbar.

Trotz der vielen Verbesserungen hat die Regierung von Madeira Teile der Küstenstrasse sperren müssen, weil es dort einfach zu gefährlich ist. Trotzdem lohnt es sich die Küstenstrasse, da wo sie eben nicht gesperrt ist, zu befahren. Man lernt Madeira kennen und findet Orte die sich lohnen zu besuchen.

Reiseangebote für Madeira | Reisen Shop

Die Naturbäder von Porto Moniz

Die Einwohner von Porto Moniz benutzen diese Naturbäder, aber nicht nur sie…

Im Norden der portugiesischen Insel Madeira liegt das malerische Dorf Porto Moniz. Einst flossen hier Lavaströme ins Meer und es bildete sich eine beeindruckende Felsküste.

Porto Moniz - Madeira
Porto Moniz - Madeira

An dieser Felsküste hat die Brandung natürliche Meeresschwimmbecken geschaffen.

Felsküste Porto Moniz
Felsküste Porto Moniz

Die Einwohner von Porto Moniz benutzen diese Naturbäder, aber nicht nur sie. Immer mehr Touristen finden den Ort und auch diese Bäder. Porto Moniz hat eine schöne Promenade und man findet auch Terrassen mit Meeresblick. Zu den Sehenswürdigkeiten gehören das Fort Sao Joao Batista und ein Aquarium.

Felsküste Porto Moniz
Felsküste Porto Moniz

Reiseangebote für Madeira | Reisen Shop

Reise-Links

Diese Webseiten lohnen sich für einen Besuch: Airline Reviews, Arrival Guides und Reiseportal Azoren…

Diese Webseiten lohnen sich für einen Besuch.

airlinereview
airline review

Auf der englischen Webseite Airline Reviews findet man Beurteilungen von Fluggesellschaften und von Flughäfen weltweit.

arrivalguides
arrivalguides

Auf der Webseite Arrival Guides stehen 400 Reiseführer gratis zum Download, auch in deutscher Sprache, bereit.

Reiseportal Azoren
reiseportal azoren

Reiseportal Azoren ist eine deutschsprachige Webseite zu Reisen nach und auf der portugiesischen Inselgruppe die Azoren.