Unwetter in Kroatien

Unwetter in Kroatien.


Creative Commons License photo credit: tozofoto

Am Samstag gab es in Kroatien ein heftiges Unwetter.
Hierbei gab es große Schäden und leider auch einen Toten.
Auf der Insel Krk kam ein ungarischer Staatsbürger ums Leben,
er wurde von Geröll erschlagen.
Im Hafen von Zadar sind auf Grund heftiger Sturmböen zwei Fähren
zusammengestoßen. Hierbei gab es zum Glück keine Verletzte.
In vielen Orten wurden Boote zerstört, die Küstenwacht musste
jede Menge Passagiere gestrandeter Boote aus ihrer misslichen Lage
befreien.
Im Velebitgebirge rettete die Bergwacht mehrere Bergsteiger.
(Quelle: Greenpeace Magazine)

Mehr über Krk

2 Gedanken zu „Unwetter in Kroatien“

  1. Oh, wie schlimm! Darüber lese ich hier zum ersten Mal. Die Naturkatastrophen nehmen immer größere Ausmaße an. BEÄNGSTIGEND!!!

    So schrecklich die Tatsache auch ist, aber das Foto ist gut gelungen.

    Lieber Cor, ich wünsche dir noch einen angenehmen Tag.
    Liebe Grüße, Anke
    PS Wann und wie lange sind bei euch die Sommerschulferien?

  2. Das ist nicht schön. Im Velebitgebirge hätte ich immer noch Angst vor Bodenminen. Das ist längst nicht alles geräumt.
    Lieben Gruß
    Elke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.