Die Kanalinsel Guernsey

Die Kanalinsel Guernsey ist ein beliebtes Reiseziel für immer mehr Touristen.

Die Kanalinsel Guernsey
Die Kanalinsel Guernsey

Guernsey ist die zweitgrösste Kanalinsel und sie hat eine Fläche von 78 km2. Obwohl sie nur 40 km von Frankreich entfernt liegt gehört sie zur britischen Krone. Die Insel ist aber kein Teil Grossbritanniens und der Europäischen Union. Weil die Kanalinseln zur britischen Krone gehören gelten die 65.000 Einwohner dennoch als britische Staatsbürger.

Seit mehr als 100 Jahren gilt Guernsey als ein beliebtes Reiseziel der Briten und in den letzten Jahrzehnten auch immer mehr für Touristen aus den Rest von Europa. Gerade das milde, fast subtropische, Klima lädt zum Verweilen auf der Insel ein. Dazu kommen eine reizvolle hügelige waldreiche Landschaft und eine beeindruckende Felsenküste. Auch die vielen Sehenswürdigkeiten der Insel sind für Touristen ein wichtiger Grund Guernsey zu besuchen. Auf der Insel gibt es aber auch Strände für einen entspannten Badeurlaub.

Neben Tourismus sind Landwirtschaft, Blumenzucht und Finanzen wichtige Wirtschaftszweige auf Guernsey. An erster Stelle stehen aber die Finanzdienstleistungen. Saint Peter Port hat 16.000 Einwohner und ist die Hauptstadt der Insel. Hier haben viele internationale Firmen eine Zweigstelle.

Reiseangebote für die Kanalinseln | Reisen Shop
Copyright Bild: Joop Oudebeek