Die Kanalinsel Jersey

Mit den schönen Stränden und vielen Sehenswürdigkeiten ist die Kanalinsel Jersey ein besonderes Reiseziel.

Jersey

Ein besonderes Reiseziel ist die im Ärmelkanal zwischen Frankreich und Grossbritannien gelegene Kanalinsel Jersey. Sie hat eine Fläche von 118 km² und rund 90.000 Einwohner. Grösste Stadt und zugleich Hauptstadt mit ca. 30.000 Einwohnern ist Saint Helier.

Saint Helier Jersey
Saint Helier Jersey

Geschichte

Jersey hat eine lange Geschichte hinter sich. Schon 5000 Jahre vor Christus war sie besiedelt, was Funde in der Höhle von La Cotte de St. Brelade belegen. Auch grosse Dolmen und Menhire wurden auf der Insel gefunden, was eine Verbindung zu den Kulturen von Nordfrankreich und Südengland beweist. Ursprünglich gehörte die Insel zu den Herzögen der Normandie, also Nordfrankreich. Aber nach der Eroberung Englands durch die Normannen 1066 ging die Insel in den Besitz der Könige von England über. Das hat sich bis heute nicht geändert. Die Insel gehört direkt der englischen Königsfamilie und besitzt damit einen Sonderstatus in der Europäischen Union. Deshalb ist die Insel ein beliebter Finanzplatz. Durch die niedrigen Steuern kommen auch sehr viele Finanzdienstleister hierher. Dementsprechend arbeiten die meisten Menschen auf Jersey entweder im Finanzbereich oder in der Tourismusbranche. Daneben spielt die Landwirtschaft, explizit die Blumen- und Rinderzucht eine bedeutende Rolle.

Klima Kanalinsel Jersey

Jersey hat bedingt durch den Golfstrom ein mildes Klima und ist im Winter meistens frostfrei. Das ist natürlich der Natur zugutegekommen. Deshalb gedeihen hier auch mediterrane Pflanzenarten wie Palmen oder Drachenbäume, aber auch Ginster und wilde Bodenorchideen.
Ebenso sind Wälder auf dem Eiland heimisch. Das hat auch zum Ausbau von schönen Wanderwegen auf der ganzen Insel geführt, was natürlich von den Besuchern gerne angenommen wird.

Kanalinsel Jersey
Kanalinsel Jersey

Strände und Sehenswürdigkeiten

Die Insel ist auch wegen ihrer Flora und Fauna bei Touristen sehr beliebt. Dazu kommen natürlich die herrlichen Strände und tollen Sehenswürdigkeiten. Zu besichtigen sind in Saint Helier beispielsweise die neue Burg, das Elizabeth Castle, einige schöne sakrale Bauwerke und entzückende Plätze mit Brunnenanlagen. Auch der Hafen ist einen Besuch wert. Ausserhalb liegt die ansehnliche Mühle de Quétivel direkt am Fuss des Mont Fallu.

Reiseangebote für die Kanalinseln | Reisen Shop