Die Groudle Glen Railway

Seit 1896 verkehrt die 610-mm-Schmalspurbahn Groudle Glen Railway auf der Insel Isle of Man in der Irischen See.

Seit 1896

Wenn an einem Sommersonntag die Erde auf der Insel Isle of Man leicht zu beben beginnt, wissen die Einwohner, dass die Groudle Glen Railway von der Bahnstation Lhen Coan Station, nördlich der Hauptstadt Douglas, gestartet ist.
Seit 1896 verkehrt die 610-mm-Schmalspurbahn auf der Insel in der Irischen See. Die Linie war in der spätviktorianischen Zeit wegen der grossen Nachfrage nach Transportmöglichkeiten nach Glen Groudle von der Manx Electric Railway gebaut worden. Am 23. Mai 1896 wurde die Linie feierlich eröffnet und der Seelöwe, so hiess das erste Triebwerk, nahm seine Tätigkeiten auf.

Es wurde still um die Groudle Glen Railway

Beide Weltkriege führten zur Schliessung der Schmalspurbahn. Bald waren die Gleise nur noch ein Fussweg, den nur selten ein einsamer Wanderer benutzte. Es schien, als wäre dieses einzigartige Puzzle aus der Geschichte der Isle of Man für immer verloren.

Groudle Glen Railway
Groudle Glen Railway

Heute eine Tradition

Vierzig Jahre nach dem Krieg wurden im Jahre 1982 konkrete Pläne entwickelt, um die Groudle Glen Railway zu beleben. Rechtzeitig zu Weihnachten 1983 hatte man ein kleines Stück der Gleise vom Unterholz freigelegt und soweit hergestellt, dass die Groudle Glen Railway wieder in Betrieb genommen werden konnte.
Die Fahrt zu Weihnachten ist heutzutage eine beliebte Tradition und nicht nur dann.
Heute betreiben ein paar enthusiastische Menschen dieses Projekt und lassen die Groudle Glen Railway auch an Ostern und den Sonntagen von Mai bis September aufleben. Wer sich diesem Abenteuer anvertraut, wird während der Fahrt auf einer 1,5 Kilometer langen Strecke, mit unvergesslichen Einblicken in die herrliche Natur der Insel belohnt.

Reiseangebote für Isle of Man | Reisen Shop

Copyright Bild: Mark

Im Doppeldecker entlang der Küste

Im Doppeldecker entlang der Küste der Insel Isle of Man.

Es war eine herrliche Fahrt im Doppeldecker entlang der Küste der Insel Isle of Man. Bei der vorgelagerten kleinen Insel Calf of Man war dann Endstation. Einige Stunden später kam der Bus wieder und konnte man die Rückfahrt nach Port Erin mit vielen neuen Eindrücken antreten.

Im Doppeldecker entlang der Küste
Bei Calf of Man – zum Vergrössern anklicken

Reiseangebote für Isle of Man | Reisen Shop

Die stürmische See bei Calf of Man

Die stürmische See bei Calf of Man wird zu einem Naturerlebnis der besonderen Art.

Zu einem Naturerlebnis der besonderen Art ist die stürmische See bei Calf of Man.
Die kleine Insel Calf of Man gehört zur grösseren Insel Isle of Man.

Die stürmische See bei Calf of Man
Die stürmische See bei Calf of Man – zum Vergrössern anklicken

Reiseangebote für Isle of Man | Reisen Shop

Der Hafen von Douglas

Im Hafen von Douglas sieht man nicht nur die Fährschiffe aus England und Irland sondern auch viele Yachten und Boote.

Im Hafen von Douglas sieht man nicht nur die Fährschiffe aus England und Irland sondern auch viele Yachten und Boote.
Douglas ist die Hauptstadt der Isle of Man.

Der Hafen von Douglas
Der Hafen von Douglas – zum Vergrössern anklicken

Reiseangebote für Isle of Man | Reisen Shop

Isle of Man Steam Railway

Die Dampfeisenbahn Isle of Man Steam Railway ist ein touristisches Highlight der Insel Man.

Touristisches Highlight mit Dampf

Die historische Isle of Man Steam Railway erwartet Besucher im Süden der Isle of Man als besondere Attraktion.
Die Dampfeisenbahn Steam Railway verkehrt auf einer 15 Kilometer langen Strecke zwischen der Hauptstadt Douglas und dem Küstenort Port Erin. Die einstündige Fahrt durch die herrliche Landschaft wird zum unvergesslichen Erlebnis, zumal viele der wichtigsten Sehenswürdigkeiten nahe der Eisenbahnlinie liegen und bei Zwischenstopps erkundet werden können.

Isle of Man Steam Railway
Isle of Man Steam Railway

Viktorianischer Charme bei der Isle of Man Steam Railway

Seit der Eröffnung der Steam Railway 1874 verkehren die historischen Züge heute nur noch im südlichen Teil des ursprünglich grösseren Eisenbahnnetzes der Insel. Noch immer fahren die originalen Viktorianischen Züge auf schmaler Spur, jedoch seit 1970 durch die Regierung mit grossem Einsatz renoviert und verbessert. Selbst die Bahnhöfe in Douglas und Port Erin haben ihren Viktorianischen Stil bewahrt und versetzen den Besucher in eine stehengebliebene Zeit.

„Isle of Man Steam Railway“ weiterlesen

Auf dem Bahnsteig

Vergangenheit und Gegenwart auf dem Bahnsteig der Insel Isle of Man.

Gegenwart und Vergangenheit auf dem Bahnsteig des alten Bahnhofs von Port Erin auf der englischen Insel Isle of Man.

Auf dem Bahnsteig
Bahnhof Port Erin – zum Vergrössern anklicken

Reiseangebote für Isle of Man | Reisen Shop