Die Insel Sao Jorge

Die Insel Sao Jorge liegt in der Mitte der Zentralgruppe der Azoren.

Steilküsten

Die Insel Sao Jorge (Sankt Georg) beeindruckt ihre Besucher mit grünen Steilküsten, welche eine beachtliche Höhe erreichen.
Mit einer Länge von 56 Kilometern und einer Breite von nur acht Kilometern ähnelt die aussergewöhnliche, lang gestreckte Form der Insel dem Rücken eines Tieres.
Das Landschaftsbild der Insel Sao Jorge ist geprägt von aneinandergereihten Vulkanen und faszinierenden Steilküsten.

Die Insel Sao Jorge
Steilküsten

Schöne Ausblicke

Die Insel Sao Jorge liegt in der Mitte der Zentralgruppe der Azoren. Die Hauptstadt ist Velas.
Von Sao Jorge aus können Besucher aufgrund der zentralen Lage sehr schöne Ausblicke auf die umliegenden Inseln geniessen.

Sao Jorge ist eine fruchtbare Insel

Die rund 9500 Insulaner leben am Rand hoher Steilwände. Einige der Küstenebenen, auf denen sich die Ortschaften befinden, sind auch heute noch nur zu Fuss erreichbar. Schmale Wege führen zu den Siedlungen, deren Bewohner sich hauptsächlich von Ackerbau und Viehzucht ernähren. Obst und Gemüse gedeihen hier gut, denn die Böden der Insel sind aufgrund ihrer vulkanischen Vergangenheit sehr fruchtbar.

Die Insel Sao Jorge ist attraktiv für Wanderer

Auf der fast unbewohnten Hochfläche der Insel gibt es faszinierende Wanderwege, die es den Besuchern ermöglichen, die atemberaubend schöne Landschaft mit ihrer üppigen Vegetation zu erleben. Es besteht auch die Möglichkeit, auf schmalen Pfaden entlang der Klippen zur Küste zu gelangen. Aufgrund der geographischen Besonderheiten ist die Insel Sao Jorge ein sehr attraktives Reiseziel für Wanderer.

Reiseangebote für die Azoren | Reisen Shop

Copright Bild: Annemee Siersma