Das kleinste Haus

Kleinste Haus - Conwy

Unterwegs zur Insel Anglesey (Wales) machte ich eine Pause im historischen Städtchen Conwy. Conwy liegt in unmittelbarer Nähe der Insel. In dieser kleinen und sehenswerten Stadt steht das ‚Smallest House of Britain‘. Das kleinste Haus Grossbritanniens ist nur 180 cm breit und wurde im 15. Jahrhundert als Fischerhäuschen am Kai gebaut. Heutzutage ist es eine Sehenswürdigkeit die man täglich besuchen kann. Als ich da war konnte ich nicht hinein denn es war geschlossen. Vielleicht hatte man Mittagspause.
Das Bild ist ein Diascan.

4 Gedanken zu „Das kleinste Haus“

  1. Ach ist das klein.
    Da hätte ich auch gerne mal einen Blick hineingeworfen.
    Wie hat man denn in so einem Häuschen früher gewohnt?
    Immerhin hat es zwei Stockwerke, aber das bedeutet auch wieder Platz für eine Treppe haben zu müssen.
    Sehr interessant das alles.
    LG
    Agnes

  2. Ja, da mache ich mir auch so meine Gedanken über das Innenleben des kleinen Häuschens????????????

    Cor, ich wünsche dir einen guten Start in die neue Woche
    LG Anke

  3. Das ist wirklich schmal. Ich weiß, dass es in Tübingen ein sehr schmales Haus gibt, aber 180cm, das ist wohl kaum zu unterbieten. Die Tiefe kann man nicht erkennen. Was wird drin stehn? Ein Stuhl, ein Tisch, eine Pritsche vielleicht – fertig. Schade, dass du nicht rein konntest.
    Lieben Gruß
    Elke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.