Der Markt von Funchal

Der Markt von Funchal.

Markt Funchal Madeira
-zum Vergrössern Bild anklicken-

Eine grosse und interessante Sehenswürdigkeit in Funchal, der Hauptstadt der Insel Madeira, ist Mercado dos Lavradores, die Markthalle.
Das Ganze stellt sich sehr farbenreich dar. Einheimische Bauern preisen ihre Produkte an und die Bevölkerung Funchals kauft hier ein. Es ist ein Durcheinander von Ortsansässigen und Touristen die den Markt besuchen.
Beim Fischmarkt, der sich hier ebenfalls befindet, ist man Zeuge wie die Fischer den frischen Fisch verarbeiten und anschliessend verkaufen (darüber berichte ich demnächst).
Wenn man Madeira besucht, dann sollte man diesen Markt nicht auslassen, ihn aber früh am Morgen besuchen.

Mehr über Madeira

Fort Funchal

Fort Funchal.

Funchal ist die Hauptstadt der portugiesichen Insel Madeira. Funchal ist eine belebte Stadt die jedoch auch stille Ecken kennt. Das Viertel in der Nähe vom Sao Tiago Fort in Funchal ist eine Oase der Ruhe.
Man kommt zum Fort durch die Altstadt Funchals.

Altstadt Funchal
-zum Vergrössern Bild anklicken-

Fort Funchal kommt in Sicht und liegt am Rande der Stadt.

Eingang Fort Funchal
-zum Vergrössern Bild anklicken-

Im Fort gibt es ein Kunstmuseum, aber man kann auch nur über das Meer hinausschauen.

Ausguck Fort Funchal
-zum Vergrössern Bild anklicken-

Das Fort hatte viele Jahrhunderte die Funktion der Verteidigung Funchals.

Fort Funchal
-zum Vergrösssern Bild anklicken-

Reiseangebote für Madeira | Reisen Shop

Strände auf Madeira

Strände auf Madeira.

Nein, es gibt keine Sandstrände auf Madeira.
Dafür aber viel Kultur und Natur.
Sandstrände gibt es aber auf der Nachbarinsel Porto Santo, die man im Tagesausflug leicht mit der Fähre erreichen kann.
Oder man reist gleich über Madeira auf diese Insel, denn es gibt dort immer mehr Hotels und Bed&Breakfasts.

Porto Santo

Madeira und Porto Santo