Weihnachten auf Madeira

Weihnachten ist auf Madeira das wichtigste Fest des Jahres. Der Monat Dezember steht ganz im Zeichen dieses katholischen Festes…

Christmas at Funchal
Creative Commons License photo credit: Madeira

Dezemberfeste
Obwohl ich zu Weihnachten noch nicht auf Madeira war weiss ich von Bildern und aus Büchern wie ausgiebig das Weihnachtsfest auf dieser Insel gefeiert wird. Weihnachten ist auf Madeira das wichtigste Fest des Jahres. Der Monat Dezember steht ganz im Zeichen dieses katholischen Festes. Es gibt im Advent mehrere Etappen die zum Fest führen. Die Insel badet im Dezember im Licht der vielen künstlerischen und ausgefallenen Weihnachtsbeleuchtungen.

Weihnachtskrippe
In allen Dörfern baut man Anfang Dezember eine grosse Weihnachtskrippe. Auch in den Häusern der Einwohner findet man oft einen Weihnachtsstall. Der kleine Stall im Haus ist jedoch mehr als ein Stall und einige Figuren. Es gibt kleine Häuser, Strassen, Brücken und viele Tier- und Menschfiguren. Auch in den Hotels der Insel sucht man die Weihnachtskrippe nicht vergebens.

Zur Messe
Nicht nur zu Weihnachten besuchen die Einwohner von Madeira die Messe. Sie sind fromm und gehen ohnehin schon jede Woche in die Kirche. Jedoch 9 Tage vor Weihnachten geht man täglich um 6 Uhr morgens zur Messe. Man betet dann zu Maria, die Mutter von Jesus.

Silvester
An Silvester halten viele Einwohner von Madeira zwölf Rosinen in den Händen. Um Mitternacht äussern sie dann 12 Wünsche für das neue Jahr. In der Hauptstadt Funchal findet dann ein enormes Feuerwerk statt. Grosse Kreuzfahrtschiffe reisen gerade an Silvester nach Madeira weil das Feuerwerk einmalig ist.

Madeira Christmas
Creative Commons License photo credit: Madeira

Reiseangebote für Madeira | Reisen Shop

Felsbrocken stürzen auf Strand Teneriffa

Eine britische und eine spanische Staatsangehörige kommen ums Leben wenn wieder Felsbrocken herunterrasen…

Felsenküste Teneriffa

Damals Portugal
Im August passierte es noch in der Algarve in Portugal (nahe Albufeira). Damals stürzten Felsbrocken auf einen beliebten Strand. Fünf Badegäste kamen ums Leben.

Jetzt Teneriffa
Jetzt, am letzten Sonntag, fand ein derartiges Drama auf der spanischen Insel Teneriffa statt. Eine britische und eine spanische Staatsangehörige kommen ums Leben wenn wieder Felsbrocken herunterrasen.

Warnungen
Beide Dramen sind fast gleich im Ablauf.
Auf dem Strand ‚Playa de los Gigantes‘ von Teneriffa wo sich die Tragödie abspielte fand einige Wochen vorher einen ähnlichen Vorfall statt. Danach wurde der Strand teilweise mit Band abgesperrt.
Auf dem Strand nahe Albufeira in Portugal standen Warnschilder die sich auf einen Teil des Strandes bezogen. Diese Schilder warnten vor abstürzenden Felsbrocken.
In beiden Fällen haben die Opfer die Warnungen in den Wind geschlagen und bewusst ein Risiko genommen.

Reiseangebote für Teneriffa | Reisen Shop

Der höchste Berg von Portugal

Der höchste Berg von Portugal befindet sich, genau wie der höchste Berg Spanien nicht im Mutterland. Der höchste Berg von Portugal liegt…

Pico
Creative Commons License photo credit: mistress_f

Wo liegt der höchste Berg Portugals?
Der höchste Berg von Portugal befindet sich, genau wie der höchste Berg Spaniens nicht im Mutterland. Der höchste Berg von Portugal liegt auf der Insel Pico. Pico ist eine der 9 Inseln der Azoren. Die Azoren liegen mitten im Atlantik, halbwegs von Europa und Amerika.

Wie heisst der höchste Berg von Portugal?
Wie gesagt liegt der Berg auf der Insel Pico. Und dieser Berg hat den gleichen Namen wie die Insel, er heisst also Pico (pico bedeutet übrigens ‚Bergspitze‘). Er ist 2351 Meter hoch und es ist ein Vulkan.

Krater
Pico hat einen Krater mit einer Tiefe von 30 Metern und einen Durchmesser von 700 Metern. Die Einwohner von Pico nennen die kleine Spitze des Vulkans ‚Picootje‘. Das ist ein kleinerer Berg der 100 Meter hoch ist.

Cone no Pico
Creative Commons License photo credit: AiresAlmeida

Reiseangebote für die Azoren | Reisen Shop

Der Markt von Funchal

Der Markt von Funchal.

Markt Funchal Madeira
-zum Vergrössern Bild anklicken-

Eine grosse und interessante Sehenswürdigkeit in Funchal, der Hauptstadt der Insel Madeira, ist Mercado dos Lavradores, die Markthalle.
Das Ganze stellt sich sehr farbenreich dar. Einheimische Bauern preisen ihre Produkte an und die Bevölkerung Funchals kauft hier ein. Es ist ein Durcheinander von Ortsansässigen und Touristen die den Markt besuchen.
Beim Fischmarkt, der sich hier ebenfalls befindet, ist man Zeuge wie die Fischer den frischen Fisch verarbeiten und anschliessend verkaufen (darüber berichte ich demnächst).
Wenn man Madeira besucht, dann sollte man diesen Markt nicht auslassen, ihn aber früh am Morgen besuchen.

Mehr über Madeira

Impressionen Porto Santo

Impressionen Porto Santo.

Porto Santo ist die kleine Nachbarinsel von Madeira.
In meinen Bildern zeige ich die Küste, die Landschaft, die kleine Hauptstadt der Insel und die Strände der Insel.

Mehr über Madeira
Stille geniessen