Im Osten von Funchal

Der Osten von Funchal auf der Insel Madeira.






Das Bild zeigt den Osten von Funchal.
Funchal ist die Hauptstadt der portugiesischen Insel Madeira.
Man sieht u.a. die direkt am Meer gelegene Festung Santiago.

Osten von Funchal
Blick auf den Osten von Funchal – zum Vergrössern anklicken

Reiseangebote für Madeira | Reisen Shop

Die Insel Sao Miguel

Die Insel Sao Miguel gilt als Hochgenuss für Naturliebhaber.






Die grüne Insel

Die Hauptinsel der Azoren, Sao Miguel, besticht nicht nur durch ihre landschaftliche Schönheit. Nicht umsonst wird sie ‚Ilha Verde‘, die grüne Insel, genannt. Ihre üppige Vegetation, die urwüchsigen Wälder und ihre abwechslungsreiche Flora und Fauna sind ein Hochgenuss für den Naturliebhaber.
Tee- und Ananasplantagen, Tabak, Wein und Zuckerrohr gelten als natürliche Früchte der Insel.

Beeindruckende Landschaft

Die beeindruckende Landschaft im Westteil der Insel lädt ein zu ausgiebigen Wanderungen. Viele idyllische Kraterseen finden sich in Caldeira das Sete Cidades. Die älteste Gebirgsregion ist die im Osten gelegene Pico da Vara. Das ganze Gebiet kann seinen vulkanischen Ursprung nicht verschleiern. Romantische Täler und Hochplateaus wechseln sich ab.

Die Insel Sao Miguel: Strand, Klippen und Wälder

Natürlich bietet die Insel Sao Miguel auch traumhafte Meereseindrücke. Der tiefblaue Ozean brandet an den fast pechschwarzen Strand. Auch steile Klippen sind zu finden, auf denen sich üppige Wälder ins Landesinnere ziehen.

Die Insel Sao Miguel
Ponta Derlgada

Ponta Delgada und Furnas

Auf Sao Miguel finden wir auch die Stadt Ponta Delgada. Sie ist die Hauptstadt der Azoren die auch für Besucher der Azoren so einiges zu bieten hat.
Beliebt sind auch die heissen Schwefelquellen in Furnas, einem beschaulichen Städtchen. Mehr als 22 heisse Quellen und vulkanisch aufgeheizte Bachläufe laden zum Entspannen ein. Hier ist auch der bekannte botanische Park ‚Parque Terra Nostra‘ zu finden.

Die Insel Sao Miguel: Unterkunft

Um eine geeignete Unterkunft braucht sich der Gast auf Sao Miguel keine Gedanken zu machen: Zahlreiche Hotels, Pensionen und Privatunterkünfte bieten für jeden Geschmack und auch jeden Geldbeutel die geeignete Unterkunft.

Reiseangebote für die Azoren | Reisen Shop

Strassenmusiker auf Madeira

Volle Aufmerksamkeit geniessen Strassenmusiker auf Madeira.






Die Strassenmusiker auf Madeira sieht man nicht nur in der Hauptstadt Funchal, sondern auch in den kleineren Ortschaften der Insel.
Volle Aufmerksamkeit ist den Strassenmusikern sicher. Oft sind es wahre Virtuosen.

Strassenmusiker auf Madeira
Wahre Virtuosen – zum Vergrössern anklicken

Reiseangebote für Madeira | Reisen Shop

Die Insel Corvo

Die Insel Corvo gehört zum Azoren-Archipel.






Die kleinste Insel der Azoren

Die Insel Corvo ist die kleinste Insel der portugiesischen Azoren. Mit 17,13 km² und gerade einmal 430 Einwohnern bietet die Insel wahre Abgeschiedenheit. Tourismus im gebräuchlichen Sinne existiert dort quasi nicht.

Die Insel Corvo

Die Caldera von Monte Gordo

Entdeckt wurde die Azoreninsel Corvo erstmals im Jahre 1452 von Diogo de Teive und seinem Sohn.
Entstanden ist die Insel durch einen mittlerweile erloschenen Vulkan namens Monte Gordo, welcher eine 300 Meter tiefe und 2 Kilometer weite Caldera bildet. Ein See mit dem Namen Lagoa do Caldeirao befindet sich auf dem Grund selbiger.
Den höchsten Berg der Insel namens Monte dos Homens (zu deutsch Berg der Menschen) bildet der Südrand der Caldera mit einer Höhe von 718 Metern.

Die Insel Corvo: Klippen, Kraterweiden und ein Gipfel

Steile Klippen prägen auch die Ufer von Corvo, mit Ausnahme des ein wenig flacheren Südens. Bedeckt ist die Insel hauptsächlich mit Kraterweiden.
Der Flughafen in der einzigen Siedlung Vila Nova do Corvo ermöglicht eine Anbindung für Touristen.
Besonders der 7 Kilometer lange Weg zum Gipfel des Monte dos Homens ist für Besucher interessant. Bei diesem Trip fällt vor allem die Vogelvielfalt auf.
Corvo ist übrigens portugiesisch für Rabe.

Obst und Gemüse in der Markthalle von Funchal

In der Markthalle von Funchal findet man täglich frisches Obst und Gemüse.






Jeden Tag gibt es frisches Obst und Gemüse in der Markthalle von Funchal, die auf Portugiesisch „Mercado dos Lavradores“ heisst.
Viele Einwohner von Funchal findet man regelmässig auf diesem Markt gerade wegen der frischen Waren.
Die portugiesische Insel Madeira, wovon Funchal die Hauptstadt ist, hat eine grosse landwirtschaftliche Produktion vor allem bei Obst und Gemüse.

Obst und Gemüse in der Markthalle von Funchal
Mercado dos Lavradores – zum Vergrössern anklicken

Reiseangebote für Madeira | Reisen Shop

Madeira mit seinem Neujahrsfeuerwerk

Eindrucksvoll und spektakulär ist Madeira mit seinem Neujahrsfeuerwerk.






Es ist schon etwas Besonderes das Neujahrsfeuerwerk auf der portugiesischen Insel Madeira.
Viele Kreuzfahrtschiffe besuchen speziell Madeira mit seinem Neujahrsfeuerwerk weil es eindrucksvoll und spektakulär ist.
Das Video wurde mit einer Drohne erstellt.

Ich wünsche allen Lesern ein glückliches und gesundes 2017!