Der Berg Pico do Arieiro auf Madeira

Wanderer finden beim Pico do Arieiro ein sehr attraktives Wanderparadies.

Einer der drei höchsten Berge auf Madeira ist der Pico do Arieiro (1818 Meter).
Die Sicht vom Pico de Arieiro auf Madeira ist sehr beeindruckend.
Wanderer finden hier ein sehr attraktives Wanderparadies.

Pico de Arieiro auf Madeira
Einer der drei höchsten Berge auf Madeira – Zum Vergrössern anklicken

Reiseangebote für Madeira | Reisen Shop

Vila Nova do Corvo

Vila Nova do Corvo wird oft als die kleinste Stadt Europas bezeichnet.

Der wichtigste Ort von Corvo

Vila Nova do Corvo ist der wichtigste Ort und Hauptstadt der Azoreninsel Corvo.
Im Jahr 1832 verlieh König Pedro IV dem kleinen Dorf das Stadtrecht.
Heute leben noch rund 450 Menschen permanent in der ‚kleinsten Stadt Europas‘ und widmen sich vorwiegend der Landwirtschaft oder dem Fischfang. Einheimische und Besucher finden im Stadtgebiet alle wichtigen Versorgungseinrichtungen, kleine ‚Stubengeschäfte‘ und Restaurants.

Vila Nova do Corvo
Blick auf Vila Nova do Corvo

Im Ortskern von Vila Nova do Corvo

Vila Nova do Corvo ist ein gemütliches Dorf mit freundlichen Bewohnern.
Direkt am Hafen beginnt der Ortskern, der sich hügelan zieht.
Die gepflasterten ‚Canadas‘, enge Gassen mit typischen Basalthäusern, treffen sich am Hauptplatz, auf dem die ‚Igreja de Nossa Senhora dos Milagres‘ steht. Die einschiffige Kirche wurde gegen Ende des 18. Jahrhunderts gebaut. Sie ist schlicht ausgestattet aber trotzdem sehenswert. Prunkstück ist die flämische Marienstatue aus dem 16. Jahrhundert.
Ganz in der Nähe der Kirche befindet sich ein Besucherzentrum. Dort können sich Gäste über die besten Routen auf der Insel informieren und erhalten Tipps für touristische Aktivitäten oder Übernachtungsmöglichkeiten.

Wandern auf Corvo

Besonders schön ist eine Wanderung über die Serpentinenwege zur Caldeirao. Der imposante Vulkankrater erhebt sich über Vila Nova do Corvo.
Der schönste Panoramablick auf die Bucht und das Meer öffnet sich vom Miraduoro do Portal. Von dort sieht man auch den Leuchtturm und drei historische Windmühlen auf der Landzunge Ponta Negra.

Copyright Bild: Francisco Botelho

Reiseangebote für die Azoren | Reisen Shop

Ponta do Sol

Der Ort Ponta do Sol auf Madeira ist wunderschön gelegen.

Ponta do Sol ist ein Dorf auf der portugiesischen Insel Madeira.
Der Ort ist wunderschön gelegen an der Südküste der Insel.
Die Kirche ‚Igreja de Nossa Senhora da Luz‘ und eine Reihe Herrenhäuser bilden den historischen Ortskern der denkmalgeschützt ist.

Ponta do Sol
Ponta de Sol liegt an der Südküste – Zum Vergrössern anklicken

Reiseangebote für Madeira | Reisen Shop

Madeira ist ein beliebtes Reiseziel (Video)

Das günstige Klima macht Madeira zu einem beliebten Reiseziel.

Die portugiesische Insel Madeira gilt ganzjährich als ein beliebtes Reiseziel.
Das günstige Klima mit einer monatlichen Durchschnittstemperatur von 15 bis 22 Grad ist ein wichtiger Grund dafür.
Im Winter findet man auf Madeira auch viele Überwinterer, obwohl es dann öfter regnet.
Das Video vermittelt sehr schöne Eindrücke dieser Insel, die auch oft Blumeninsel genannt wird.

Inhalt nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen Sie auf das Banner

Reiseangebote für Madeira | Reisen Shop

Eindrücke von Funchal (Video)

Das Video vermittelt im Schnelldurchgang Eindrücke von Funchal.

Funchal ist die Hauptstadt der portugiesischen Insel Madeira.
Hier leben 100.000 Menschen und die Stadt hat viele Geschäfte, Restaurants, Terrassen und Sehenswürdigkeiten.
Man kann Funchal das geschäftige Herz der Insel nennen.
Das Video vermittelt in nicht mal 5 Minuten im Schnelldurchgang Eindrücke von Funchal.

Inhalt nicht verfügbar.
Bitte erlauben Sie Cookies, indem Sie auf Übernehmen Sie auf das Banner

Reiseangebote für Madeira | Reisen Shop

Im Korb nach Funchal

Viele Touristen fahren im Korb nach Funchal.

Funchal ist die Hauptstadt der portugiesischen Insel Madeira. Auf dieser Insel kann man mit dem Korb nach Funchal fahren.
Bei den Touristen ist die Korbschlittenfahrt von Monte (oben im Berg gelegen) nach Funchal ausserordentlich beliebt.
In einem rasanten Tempo fährt man, begleitet von zwei Korbfahrern, durch enge Gassen den Berg runter.
Ursprünglich waren die Toboggan (Korb) ein öffentliches Verkehrsmittel auf der bergigen Insel.

Im Korb nach Funchal
Zwei Korbfahrer steuern den Korb

Reiseangebote für Madeira | Reisen Shop