Die Inseln von Taiwan

Penghu ist eine Inselgruppe vor Taiwans Küste. Diese Inseln sind sehr gut besucht. Kultur-Liebhaber finden hier besonders schöne Tempel. Viele kommen aber auch wegen der schönen Strände und Surf-Möglichkeiten…

Penghu
Creative Commons License photo credit: goodspeed16

Taiwan ist eine Insel vor dem chinesischen Festland. Zu Taiwan gehören noch einige interessante Urlaubsinseln.

Strände und Kultur

Penghu ist eine Inselgruppe vor Taiwans Küste. Diese Inseln sind sehr gut besucht. Kultur-Liebhaber finden hier besonders schöne Tempel. Viele kommen aber auch wegen der schönen Strände und Surf-Möglichkeiten. Lonely Planet bezeichnet Penghu als das Hawaii von Taiwan.

Die Menschen

Wer gerade Einheimische begegnen möchte sollte die Insel Lanyu besuchen. Diese Insel wird in Taiwan ‚Die Insel der Menschen‘ genannt und sie gilt als eine heilige Insel. Hier kann man den Volksstamm der Yami besuchen.

Geschichte und Natur

Dann gibt es auch noch Kinmen, eine hügelige Insel mit einer langen und eindrucksvollen Geschichte. Die gesamte Insel ist von unterirdischen Kanälen und Tunneln durchzogen, die teilweise besichtigt werden können. Auch viele Verteidigungsanlangen von ‚Battlefield Island‘ können besucht werden. Kinmen ist eine Oase der Ruhe mit schönen Wäldern.

Die Andamanen

Die Andamanen gehören zu Indien und bestehen aus fünf grosse Inseln: Nord-Andaman, Mitte-Andaman, Süd-Andaman, Baratang (siehe Bild) und die Insel Rutland…

Framed
Creative Commons License photo credit: antkriz

Die Andamanen

Heute möchte ich eine Inselgruppe vorstellen, die wohl etwas weniger bekannt ist und die auch eine tragische Geschichte aufweist. Die Andamanen gehören zu Indien und bestehen aus fünf grosse Inseln: Nord-Andaman, Mitte-Andaman, Süd-Andaman, Baratang (siehe Bild) und die Insel Rutland.

Tsunami

Die Andamanen liegen im Golf von Bengalen und sie gehören zum Territorium der Andamanen und der Nikobaren mit der Hauptstadt Port Blair. Der Weihnachts-Tsunami 2004 hat auf diesen Inseln enorm gewütet, es kamen mehr als 5000 Bewohner ums Leben. Ganze Volksstämme wurden weggefegt.

Die Bewohner

Heute sind die ursprünglichen Bewohner vom Aussterben bedroht. Die Engländer haben diese Inseln kolonisiert und im Jahre 1858 wurden beim Stamm der ‚Gross-Andamanen‘ 5000 Mitglieder gezählt. Vierzig Jahre später, im Jahre 1901, waren es nur noch 50. Man richtete dann Camps ein und es gab tatsächlich 150 Nachkömmlinge. Alle starben vor dem 2. Lebensjahr. Im Jahre 1970 schliesslich hat man den Rest der ‚Gross-Andamanen‘ auf eine kleine Insel gebracht um sie vor dem Aussterben zu schützen. Es hat nicht geholfen denn vor kurzem ist der letzte ‚Gross-Andamane‘ gestorben.

James Bond Insel

Die Insel Khao Ta-Pu in Thailand hat noch einen Namen: James Bond Insel. Im Jahre 1974 wurde hier der Film ‚The Man with the Golden Gun‘ gedreht mit…

James Bond Island
Creative Commons License photo credit: Restless mind

Die Insel Khao Ta-Pu in Thailand hat noch einen Namen: James Bond Insel. Im Jahre 1974 wurde hier der Film ‚The Man with the Golden Gun‘ gedreht mit Roger Moore als James Bond in der Hauptrolle. Auch Christopher Lee spielte mit in diesem Streifen. Auch wegen der beeindruckenden Natur der Insel wurde dieser James Bond-Film weltweit ein gewaltiger Erfolg.

Die Touristen kommen in Scharen und sie wollen fast alle nur den einen Felsen sehen (siehe Bild). Die Insel bietet aber zahlreiche grün bewachsene, bis zu 300 Meter senkrecht aufsteigende, von Höhlen und Grotten durchlöcherte Felsen an.