Die fünf grössten Inseln der Welt

Die grössten Inseln der Welt sind Grönland und Neuguinea.

Globus

1. Grönland mit 2.166.086 km².

2. Neuguinea mit 808.510 km².

3. Borneo mit 757.050 km² (Indonesien).

4. Madagaskar mit 594.180 km² (Afrika).

5. Baffininsel mit 508.000 km² (Kanada).

Azoren und Kanalinseln ganz neu

Die Webseiten über die Azoren und über die Kanalinseln haben ein neues Aussehen.

Das Weblog ‚Islands Surflog‘ gehört zu der Webseite Islandpassions.
Diese Webseite beschäftigt sich mit Inseln in Europa und bietet vor allem kompakte Informationen.
Seit einigen Jahren gibt es daneben auch spezialisierte Themen-Websites zu einzelnen Inseln und diese werden von den Besuchern gut angenommen weil sie dort gezielt die gewünschten Informationen für einen Urlaub finden können.
Zwei dieser Themen-Websites wurden voll überarbeitet und haben ein ganz neues Aussehen bekommen. Ausserdem werden beide Webseiten ab jetzt regelmässig neue Inhalte bekommen, damit der Besucher noch besser bedient werden kann.
Falls Ihr Interesse geweckt sein sollte, dann sehen Sie hier beide Webseiten und finden Sie auch den Link damit Sie die Webseite besuchen können.

LINK: Reiseportal die Azoren

Webseite Azoren - Portugal
Webseite Azoren - Portugal

LINK: Reiseportal Kanalinseln

Webseite Kanalinseln
Webseite Kanalinseln

Yacht mit tropischer Insel

Es ist schon beeindruckend zu sehen was die besten Yacht Designer und Konstrukteure dieser Firma an Ideen entwickeln.

yachtdesign

‚Tropical Island Paradise‘, das ist der Name dieser Yacht, die vom Unternehmen ‚Yacht Island Design‘ entworfen wurde.
Es ist schon beeindruckend zu sehen was die besten Yacht Designer und Konstrukteure dieser Firma an Ideen entwickeln. Sie haben ‚einfach‘ eine tropische Insel auf eine Luxus Yacht gesetzt. Fertig ist der Traum einer eigenen schwimmenden Insel.
Die Insel Yacht ist ein Entwurf. Frühere Entwürfe des Unternehmens zeigen, dass es nur noch eine Frage der Zeit ist bis es diese Yacht in der Realität gibt.
Quelle: Yachtislanddesign

yacht-design

Linktipp Weihnachten: Christmas Online

Inselbewohner sind Eigenbrötler

Ein Grossteil der Bewohner der Insel Isle of Wight hat das englische Festland noch nie besucht, obwohl England mit der Fähre ’nur‘ eine Stunde entfernt ist.

Alum Bay - isle of Wight
Alum Bay - isle of Wight

Inselbewohner

Leben auf einer Insel gibt den Menschen dort ein sicheres Gefühl weil sie vom Meer eingeschlossen sind.
Sie sind stolz auf ihre Insel und sie sind oft konservativ wenn es um neue oder fremde Dinge geht.
Ein Grossteil der Bewohner der Insel Isle of Wight hat das englische Festland noch nie besucht, obwohl England mit der Fähre ’nur‘ eine Stunde entfernt ist. Die meisten Einwohner der griechischen Insel Korfu waren noch nie in Albanien, ein Land, dass sich in unmittelbarer Nähe befindet. Die Mehrheit der Inselbewohner von Sardinien und Sizilien besuchten das Mutterland Italien noch kein einziges Mal. Es sind nur einige Beispiele die typisch sind für Inselbewohner von kleineren Inseln. Inselbewohner sind Eigenbrötler.

TIPP: Inseln in Europa

Eine Insel

Woran denkt man bei einer Insel? Die einen denken an einem Fleckchen Erde mitten im blauen Meer mit weissen Sandstränden und Kokospalmen.

Eine Insel
Eine Insel

Gedanken über Inseln

Woran denkt man bei einer Insel? Die einen denken an einem Fleckchen Erde mitten im blauen Meer mit weissen Sandstränden und Kokospalmen. Die anderen haben eine grössere Insel vor Augen mit grünem Urwald bedeckt, mit klarem Wasser das mit Wasserfällen aus den Bergen strömt. Hier und da gibt es ein kleines Holzhaus.
Auf unserem Planet gibt es soviele Inseln, dass es wohl immer eine gibt, die unseren phantastischen Gedanken folgen kann.

Definition einer Insel

Laut Wikipedia ist eine Insel eine in einem Meer oder Binnengewässer liegende, auch bei Flut über den Wasserspiegel hinausragende Landmasse, die vollständig von Wasser umgeben ist, aber nicht als Kontinent gilt.
Diese Definition erklärt auch weshalb Australien keine und Grossbritannien wohl eine Insel ist.

Grosse und kleine Inseln

Die grossen Inseln Grossbritannien, Island und Grönland gehören also genau so zur Familie der Inseln als die kleinen Inseln Ameland, Rügen, Guernsey und La Palma.
Menschen werden aber eher von einer kleinen als von einer grossen Insel angesprochen. Auf kleinen Inseln kann man schon eher feststellen was eine Insel ausmacht. Hier findet man besser heraus was Inseln und ihre Bewohner so anders macht. Auf kleinen Inseln wird das Inselleben sehr vom Meer beeinflusst.

Urlaub auf einer Insel

All Inclusive Urlaub – Vorteile und Nachteile

Immer beliebter wird der ‚All Inclusive Urlaub‘. Gerade für Familien mit Kindern ist diese Urlaubsform vorteilhaft.

All Inclusive Urlaub
All Inclusive Urlaub

Die Vorteile

Immer beliebter wird der ‚All Inclusive Urlaub‘. Gerade für Familien mit Kindern ist diese Urlaubsform vorteilhaft. Kinder trinken andauernd und essen viel an einem Tag und das kann dann ziemlich teuer werden. Beim All Inclusive Urlaub weiss man vorab wie teuer der Urlaub wird. Für viele Menschen gilt auch die Bequemlichkeit als ein Argument. Man braucht an nichts zu denken, nicht mal am Zahlen des Kellners für Mahlzeiten oder Drinks. Oft kann man auch das Schwimmbad, die Sauna, den Wellness-Bereich kostenfrei nutzen. Diese Hotelanlagen verfügen auch über Geschäfte mit einem breiten Angebot. Damit die Urlauber alle Vorteile geniessen können verbringen sie oft den ganzen Urlaub in der Hotelanlage.

Die Nachteile

Es gibt auch Nachteile. Sehr viele All Inclusive-Urlauber sehen fast nichts vom Land wo sie sich aufhalten und Kontakt mit den Einheimischen ist ganz ausgeschlossen, wenn man mal vom Kellner oder Zimmermädchen absieht. Der einzige Unterschied mit der Situation zu Hause ist wahrscheinlich das Wetter.
Ein grosser Nachteil der All Inclusive Urlaubsform ist, dass immer mehr einheimische Geschäfte, Bars und Restaurants schliessen weil die Urlauber in ihren Hotelanlagen bleiben. Vieles vom typischen Flair dieser Urlaubsziele geht verloren, man sieht oft leerstehende Geschäftsräume. Somit profitieren immer weniger Einwohner vom Tourismus in ihrer Region.